About



Mein Name ist Nadja und ich bin 24 Jahre alt. Ich studiere Wirtschaftswissenschaften in der Schweiz. Ursprünglich komme ich aus Deutschland.

September des Jahres 2014 wurde bei mir die Autoimmunerkrankung "Hashimoto-Thyrioditis" diagnostiziert. Hashimoto ist eine chronische Entzündung der Schilddrüse, da diese permanent vom körpereigenen Immunsystem angegriffen wird. Die Krankheit war zu der Zeit schon fortgeschritten und ich besitze nur noch ein Drittel der Schilddrüse.

Spezifische Symptome hatte ich dennoch schon seit zwei Jahren. Ständige Müdigkeit, Migräne, Konzentrationsprobleme, Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Kälte an Händen und Füßen, sowie ein verlangsamter Stoffwechsel - diese Probleme wurden lange als "Stress-Symptome" abgetan. Erst bei einer Blutabnahme für ein MRT, bei einem TSH-Wert von 8.9 wunde Hashimoto als solches diagnostiziert. 

Die Behandlung verläuft bis heute erfolgreich. Ich nehme täglich L-Tyroxin 50 mcg ein. Das hat meine Symptome durchaus sehr verbessert. Trotzdem blieben die Müdigkeit, Gewichtsschwankungen, Kälte und Haarausfall bestehen. Meine Ärztin hatte mir keine Ernährungs- oder Diättherapie empfohlen, nur Nahrungsergänzungsmittel, wie Selen und Eisen. 

Erst mit der Entdeckung der Paleo-Prinzipien habe ich es geschafft, meine Symptome in den Griff zu bekommen. Durch die  Ernährungsumstellung zu AIP-Paleo seit Januar 2015 und auf Low-FODMAP-AIP im September 2015 habe ich gelernt, wie wichtig die richtige Ernährung bei Autoimmunerkrankungen ist und wie schnell man Erfolge und Verbesserungen vernehmen kann. Obwohl es sehr schwer ist, auf so viele Lebensmittel verzichten zu müssen und "Nein" zu Schokolade, Kuchen, Pasta und Co. sagen zu müssen, lohnt es sich doch sehr. Ich kann nach Jahren wieder ohne Probleme morgens aufstehen, bin nicht mehr müde und auch die Konzentration ist wieder zurückgekehrt. Ohne Probleme kann ich mein Leben wieder genießen. Und auch der TSH-Wert und die Antikörperanzahl im Blut haben sich positiv verändert. Noch bin ich nicht vollständig in der Remission, aber definitiv täglich auf dem Weg der Besserung. Eine allgemeine, positive Entwicklung ist nicht zu übersehen.

Noch ist meine Ernährungsumstellung nicht vollständig abgeschlossen, doch ich bleibe weiter dabei und kann die Paleo-Ernährung allen Patienten mit Autoimmunerkrankungen ans Herz legen. 

Mein Blog ist mein persönliches, virtuelles Hashimoto-Tagebuch. Hier halte ich alles fest- meine Erfahrungen, Herausforderungen, wichtige & interessante Fakten zu Hashimoto und Paleo, Produtvorstellungen, meine Tipps für den passenden Lifestyle-Wandel und meine liebsten Rezepte. Die meisten Informationen nehmen ich aus Fachbüchern, Blogs, Websites und speziellen Kochbüchern.

Der Name "The Feathery" zielt auf den Wunsch nach einem "federleichten" und unbeschwerten Leben mit Hashimoto ab - er soll motivieren & Leichtigkeit symbolisieren.

Im Grossen und Ganzen dokumentiert dieser Blog meinen Heilungsweg. Vielleicht kann ich all denjenigen helfen, die mehr über ihrer Krankheit wissen wollen & endlich wieder ein lebenswertes, symptomfreies Leben MIT der Krankheit erfahren möchten. Viel Spaß und Erfolg dabei!


Nadja
SHARE:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

PROFESSIONAL BLOGGER TEMPLATES BY pipdig